Über mich

 

Im Jahr 1957 wurde ich in Hildesheim geboren. Nun lebe ich in Tübingen.

 

Nach meiner Promotion in Neuerer deutscher Literatur über Jean Paul habe ich eine Weiterbildung zur PR-Referentin absolviert. Ich arbeitete als freie PR-Beraterin und Journalistin unter anderem für das Presseamt der Universität Tübingen und den Unibund Tübingen. Später war ich Projektkoordinatorin für die Frauenbeauftragte der Universitätsstadt Tübingen, Sachbearbeiterin für Vereinsorganisation und Verwaltungsmitarbeiterin. Derzeit bin ich Freie Autorin und Redakteurin. Ich bin Mitglied der Tübinger Autorengruppe LiteRatten.

 

 

Zum literarischen Schreiben kam ich über den Umweg des wissenschaftlichen und journalistischen Schreibens. Ich begann mit einem Fantasyromanzyklus. Die Arbeit daran zog sich mehrere Jahre hin. Schließlich wandte ich mich der Kurzgeschichte zu. Und hier hatte ich gleich mit meinen ersten beiden Versuchen in der Science fiction Erfolg: Die erste Geschichte wählte Michael Haitel für sein Story Center aus, die zweite holte den Zweiten Platz beim Frederic-Brown-Award. Seitdem sind viele Veröffentlichungen gefolgt. Im Jahr 2016 brachte ich meine Fantasyromane "Erwenks Entdeckung" und "Joels Probe" als E-book heraus - die ersten beiden Bände einer geplant sechsteiligen Serie mit dem Titel "Joels Lieder".

 

Ich bevorzuge den phantastischen Bereich, weil man dort unendlich viele Welten erfinden kann. Dabei schreibe ich sowohl Fantasy als auch Science fiction. Doch auch aus dem 'normalen' Leben habe ich einige Geschichten verfasst und veröffentlicht.

 

Außerdem redigiere ich Texte, am liebsten aus den Geistes- und Sozialwissenschaften. Mehr dazu unter 'Redaktion'.

 

Ich hoffe, dass mir der Stoff für gute Geschichten noch lange nicht ausgeht. Es gibt so viele Welten zu entdecken.